Millionenbetrug mit Kultweinen

KULTWEINE „echt“ gefälscht?!

Verhandelt – verkauft – verhaftet

von Werner Feldner

2012 war das bisher ruhigste Jahr seit 2000 was Kultweinfälschungen betraf. Leider begann 2013 ganz anders. An mehreren Schauplätzen wird versucht, mit wertlosen Flaschen oder Scheinüberweisungen Kunden und Händler zu betrügen. Auch leere Flaschen für dreistellige Eurobeträge werden regelmäßig bei Internetauktionen versteigert. Spektakulär ist ein Fall, der seit Anfang dieses Jahres, in Österreich, Deutschland, Schweiz und anderen EU Ländern, für Furore sorgt. Ein sich als “Ferdinand von Rohr” ausgebender Weinhändler- & Vermittler wurde in Wien bei der Übergabe von Kultweinen im Wert von ca. 50.000 Euro verhaftet.

Fall 1 – Petrus, Lafite, Le Pin & Co. Gefälschte Flaschen, Kapseln, Etiketten und OHKs….

Kompletter Artikel im PDF Format:

Preise wie gemalt

Wohlhabende sammeln Luxusgüter nicht nur aus Leidenschaft – sie nutzen Gemälde oder Weine verstärkt auch als Geldanlage.
Was Investoren beachten müssen…

Kompletter Artikel im PDF Format:

Gauner luchste Wein-Investoren eine Million Euro ab

GAR NICHT EDEL

Artikel aus krone.at

Gauner luchste Wein-Investoren eine Million Euro ab

Mit Sensationsgewinnen im Weingeschäft hat ein in Tirol wohnhafter Slowene laut Polizei gutgläubigen Mitmenschen die Chance auf das große Geld vorgegaukelt – und sie gnadenlos über den Tisch gezogen. Die Opfer wollten sich das Geschäft nicht entgehen lassen, investierten insgesamt mehr als eine Million Euro – doch das Geld ist weg. Nach zweimonatiger Flucht klickten für den Verdächtigen nun in Graz die Handschellen.

Kompletter Artikel im PDF Format:

Wein-Investment – Wein als Wertanlage – K(l)eine Krise

Das Thema Wein beschäftigt seit Jahren nicht nur die Genießer dieses Getränks. Vielmehr und in zunehmender Weise werden bestimmte Weine als Spekulationsobjekte betrachtet. Das hat seinen Grund: Wein ist nicht vermehrbar. Was ich meine, sind Kultweine aus bestimmten Topjahrgängen, die von Tag zu Tag getrunken und damit weniger werden. Zum Leidwesen der Produzenten wandern immer mehr Flaschen in die Keller von Sammlern und Investoren anstatt getrunken zu werden. Wein wird seit Jahrhunderten gemacht und seit Jahrzehnten mit Gewinn und Verlust – fast wie an der Börse – gehandelt. Im Zeitalter des Internets ist ein wahrer Boom entstanden.

Kompletter Artikel im PDF Format:

Weinbörse Ebay – Reich mit gefälschten Kultweinen!

VORSICHT! Sie kaufen Weine die es gar nicht gibt!

Seit fast 2 Jahren beobachte ich einen dubiosen Verkäufer, der Weine im 6-stelligen Bereich bei eBay einstellte, mir und anderen renommierten Händlern edelste Weine anbietet und der beim LKA und der Staatsanwaltschaft bekannt ist. Die Akten füllen einige Ordner und trotzdem macht er munter weiter. Unter verschiedenen Namen bietet er auch auf Wein-Plus Top Weine von Lafite Rothschild 1982 bis zu größeren Mengen an Romanee Conti an.

Kompletter Artikel im PDF Format:

Falstaff- www.weinbetrug.org

Kostbare Spitzenweine einmal günstig zu ersteigern, davon träumt wohl jeder Weinfreund. Nur leider war in jenem aktuellen Fall, von dem hier berichtet wird, keine einzige der angebotenen Flaschen echt.

Kompletter Artikel im PDF Format:

Weinbörse eBay – Abzocke bei Weinauktionen

VORSICHT! Sie kaufen Weine die es gar nicht gibt!

Seit fast 2 Jahren beobachte ich einen dubiosen Verkäufer, der Weine im 6-stelligen Bereich bei eBay einstellte, mir und anderen renommierten Händlern edelste Weine anbietet und der beim LKA und der Staatsanwaltschaft bekannt ist. Die Akten füllen einige Ordner und trotzdem macht er munter weiter. Unter verschiedenen Namen bietet er auch auf Wein-Plus Top Weine von Lafite Rothschild 1982 bis zu größeren Mengen an Romanee Conti an. Wein-Plus löscht zwar diese Angebote am Marktplatz, doch die Hartnäckigkeit des ominösen Verkäufers ist bemerkenswert. Ständig versucht er mit neuen Namen Weine anzubieten.

Kompletter Artikel im PDF Format: